Fragen? T +49.2102.535 701-0

Gegen Passbild-Betrug

Wer einen neuen Personalausweis oder ein anderes hoheitliches Identitätsdokument mit Lichtbild beantragen wollte, brachte früher selbst ein Passfoto zum Bürgeramt mit. Doch dieses Verfahren birgt Risiken: Beim sogenannten Face Morphing etwa verschmelzen Kriminelle die Gesichtsbilder mehrerer Personen zu einem neuen Bild. Ein Identitätsdokument mit diesem Bild kann dann nicht nur von einer, sondern von mehreren Personen zur Authentifizierung durch biometrische Identifizierungssysteme verwendet werden. Solche manipulierten Gesichtsbilder sind für Behördenmitarbeiter nur schwer als Täuschung zu erkennen. Doch die Betrugsmasche kann durch den Einsatz einer Speed Capture Station, eines „biometrischen Ausweisautomaten", mittels Live-Aufnahmeverfahren zuverlässig verhindert werden. Zum Artikel (PDF). Quelle: secunet Kundenmagazin secuview, Ausgabe 1/2017