Datenauthentizität

Beim Abruf der Daten prüft die Sachbearbeitung visuell, ob das Passfoto den Antragsteller zeigt.

Die von den Bürgern erfassten Fingerabdrücke werden softwarebasiert auf Übereinstimmung geprüft. Hierzu sind am Arbeitsplatz zwei kurze Einzelaufnahmen erforderlich.

Die Unterschrift wird ebenfalls visuell geprüft.

Um die Qualität des Passfotos sowie die Qualität und Echtheit der Fingerabdrücke beurteilen zu können, werden der Sachbearbeitung beim Abruf die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen sowie weitere Informationen angezeigt.

  • IT-Systembetreuer (m/w/d) Sie haben Spaß daran, IT-Probleme zu lösen – remote und vor Ort bei Kunden? Sie verstehen und...

  • ekom21 eXPO22 01.06.2022, Congress Park Hanau: Live-Demonstration des Speed Capture Kiosks als Aussteller...

  • Presseinfo 06.11.2020 Bundestag beschließt neues Passgesetz:Biometrische Fotoautomaten und Selbstbedienungsterminals von...